Angebote zu "Fälle-Set" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Homöopatisches Husten- und Grippeset für Kinder
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Set besteht aus: Osanit® Hustenkügelchen 7,5 g metavirulent® 100 ml   Osanit® Hustenkügelchen 7,5 g Was sind Osanit Hustenkügelchen und wofür werden sie angewendet? Osanit Hustenkügelchen sind ein homöopathisches Einzelmittel hergestellt aus der Sonnentau-Pflanze (= Drosera). Drosera hat eine spezifische homöopathische Wirksamkeit auf die Atemwege. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: trockener, quälender Krampf- und Reizhusten tiefer, hohl klingender, bellender Husten schmerzhafte, vor allem nachts auftretende Hustenanfälle   Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankung ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Wenn Sie sich nach 5 Tagen (bei Kindern unter 6 Jahren nach 2 Tagen) nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Osanit Hustenkügelchen anzuwenden? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt Säuglinge und Kleinkinder (28 Tage bis 23 Monate): 1 Kügelchen Kinder von 2 bis 6 Jahre: 3 Kügelchen Kinder ab 6 Jahre sowie Jugendliche und Erwachsene: 5 Kügelchen   In akuten Fällen wird die entsprechende Anzahl Kügelchen stündlich bis alle 2 Stunden verabreicht (bis höchstens 8mal täglich). Bei eintretender Besserung Einnahmehäufigkeit reduzieren, z.B. auf 1 bis 5mal täglich. Zum Einnehmen. Osanit Hustenkügelchen zum Zergehen lassen auf die Zunge legen. Anwendung bei Kindern Die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren darf nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Originalitätsverschluss sofort nach dem Öffnen ordnungsgemäß entsorgen, damit er nicht vom Kind verschluckt werden kann. Wenn Sie sich nach 5 Tagen (bei Kindern unter 6 Jahren nach 2 Tagen) nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wenn Sie eine größere Menge von Osanit Hustenkügelchen angewendet haben, als Sie sollten Es wurden keine Fälle von Überdosierungen berichtet. Wenn Sie die Anwendung von Osanit Hustenkügelchen vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Osanit Hustenkügelchen enthalten Der Wirkstoff ist Drosera D6. 10 g Streukügelchen enthalten Drosera D6 100 mg Die sonstigen Bestandteile sind: Xylit und Hypromellose. 1 g = ca. 120 Streukügelchen   metavirulent® 100 ml Was sind metavirulent®-Tropfen und wofür werden sie angewendet? metavirulent®-Tropfen sind ein homöopathisches Arzneimittel. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Grippaler Infekt und grippeähnliche Erkrankungen, fieberhafte Erkältungskrankheiten, entzündliche Erkrankungen der Atemwege (Schnupfen, Halsschmerzen, schmerzhafter Husten) und Nasennebenhöhlen, Magen-Darm-Grippe.   Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. metavirulent®-Tropfen sind ein homöopathisches Komplexmittel, das sich aus folgenden Einzelmitteln zusammensetzt: Influencinum-Nosode (Autoklavierte Zubereitung aus Influenza A und B), Acidum L(+)- lacticum (Rechtsdrehende Milchsäure), Aconitum napellus (Blauer Eisenhut), Ferrum phosphoricum (Eisen-III-phosphat), Gelsemium sempervirens (Gelber Jasmin), Luffa operculata (Schwammgurke),Veratrum album (Weiße Nieswurz), Gentiana lutea (Gelber Enzian). Wie sind metavirulent®-Tropfen einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei Auftreten erster Anzeichen einer Erkrankung täglich 1–3 x 20–30 Tropfen, im akuten Stadium stündlich 10–20 Tropfen (maximal 12 x täglich) einnehmen. Anwendung bei Kindern Kinder von 6–11 Jahren: Kindern gibt man, stets mit Wasser verdünnt, 1–3 x täglich so viele Tropfen, wie sie Jahre zählen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Kinder unter 6 Jahren: Die Anwendung von metavirulent®-Tropfen bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen. Direkt auf die Zunge tropfen und mit der Zunge im Mund verteilen oder mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Kinder unter 12 Jahren sollten die Tropfen immer mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Die Anwendungsdauer richtet sich nach dem vorliegenden Krankheitsbild. Die Behandlung sollte zumindest bis zum vollständigen Abklingen der Beschwerden erfolgen, vorzugsweise 3–4 Tage länger. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Was metavirulent®-Tropfen enthalten Die Wirkstoffe sind: 1 g (= 1,05 ml) enthält: Influencinum-Nosode D30 50 mg Acidum L(+)-lacticum D15 30 mg Aconitum napellus D4 20 mg Ferrum phosphoricum D8 500 mg Gelsemium sempervirens D4 30 mg Luffa operculata D12 100 mg Veratrum album D4 200 mg Gentiana lutea D1 70 mg 1 ml = ca. 32 Tropfen Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol, Lactose-Monohydrat Gesamtalkoholgehalt 37 Vol.-%

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Osanit® Erkältungs-Set
18,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Set besteht aus: Osanit® Hustenkügelchen 7,5 g Osanit® Schnupfenkügelchen 7,5 g Osanit® Erkältungskügelchen 7,5 g   Osanit® Hustenkügelchen Was sind Osanit Hustenkügelchen und wofür werden sie angewendet? Osanit Hustenkügelchen sind ein homöopathisches Einzelmittel hergestellt aus der Sonnentau-Pflanze (= Drosera). Drosera hat eine spezifische homöopathische Wirksamkeit auf die Atemwege. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: trockener, quälender Krampf- und Reizhusten tiefer, hohl klingender, bellender Husten schmerzhafte, vor allem nachts auftretende Hustenanfälle   Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankung ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Wenn Sie sich nach 5 Tagen (bei Kindern unter 6 Jahren nach 2 Tagen) nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Osanit Hustenkügelchen anzuwenden? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt Säuglinge und Kleinkinder (28 Tage bis 23 Monate): 1 Kügelchen Kinder von 2 bis 6 Jahre: 3 Kügelchen Kinder ab 6 Jahre sowie Jugendliche und Erwachsene: 5 Kügelchen   In akuten Fällen wird die entsprechende Anzahl Kügelchen stündlich bis alle 2 Stunden verabreicht (bis höchstens 8mal täglich). Bei eintretender Besserung Einnahmehäufigkeit reduzieren, z.B. auf 1 bis 5mal täglich. Zum Einnehmen. Osanit Hustenkügelchen zum Zergehen lassen auf die Zunge legen. Anwendung bei Kindern Die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren darf nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Originalitätsverschluss sofort nach dem Öffnen ordnungsgemäß entsorgen, damit er nicht vom Kind verschluckt werden kann. Wenn Sie sich nach 5 Tagen (bei Kindern unter 6 Jahren nach 2 Tagen) nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wenn Sie eine größere Menge von Osanit Hustenkügelchen angewendet haben, als Sie sollten Es wurden keine Fälle von Überdosierungen berichtet. Wenn Sie die Anwendung von Osanit Hustenkügelchen vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Osanit Hustenkügelchen enthalten Der Wirkstoff ist Drosera D6. 10 g Streukügelchen enthalten Drosera D6 100 mg Die sonstigen Bestandteile sind: Xylit und Hypromellose. 1 g = ca. 120 Streukügelchen   Osanit® Schnupfenkügelchen Was sind Osanit® Schnupfenkügelchen und wofür werden sie angewendet? Osanit Schnupfenkügelchen sind eine homöopathische Arzneispezialität. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Osanit Schnupfenkügelchen sind ein homöopathisches Einzelmittel bestehend aus Sambucus nigra D3 (Schwarzer Holunder). Das homöopathische Arzneimittelbild von Sambucus entspricht speziell Beschwerden, wie sie beim Schnupfen der Säuglinge und Kleinkinder häufig auftreten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schnupfen bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern, der zähflüssig und glasig ist, und bei dem das Kind nur sehr schlecht durch die Nase atmen kann. Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels im genannten Anwendungsgebiet beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankung ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Wenn sich Ihr Kind nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlt, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Osanit® Schnupfenkügelchen anzuwenden? Zum Einnehmen. Osanit Schnupfenkügelchen zum Zergehen lassen auf die Zunge legen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Pro Dosis wird die folgende Anzahl an Kügelchen empfohlen: Säuglinge und Kleinkinder (28 Tage bis 23 Monate): 1 Kügelchen Kinder ab 24 Monaten bis 6 Jahre: 3 Kügelchen   Häufigkeit der Anwendung: Als allgemeine Richtlinie gilt im Falle akuter Beschwerden bis zum Eintritt einer Besserung: 1. Tag: Verabreichung stündlich bis alle 2 Stunden (bis höchstens 12 mal täglich) 2. Tag: Verabreichung alle 2 Stunden Ab dem 3. Tag: Verabreichung 3 mal täglich   Besserung der Beschwerden nach der ersten Arzneimittelgabe: In diesem Fall warten Sie bitte so lange mit der nächsten Gabe, bis Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Mittels nachlässt. Generelle Besserung der Beschwerden: Wurde das Mittel bereits mehrfach verabreicht, und ist ein Nachlassen der Beschwerden festzustellen, reduzieren Sie die Einnahmehäufigkeit um die Hälfte. Die Dauer der Anwendung ist grundsätzlich nicht beschränkt. Originalitätsverschluss sofort nach dem Öffnen ordnungsgemäß entsorgen, damit er nicht vom Kind verschluckt werden kann. Wenn Sie eine größere Menge von Osanit Schnupfenkügelchen angewendet haben, als Sie sollten Sollten Sie Osanit Schnupfenkügelchen versehentlich einmal überdosiert haben, besteht keine Gefahr. Wenn Sie die Anwendung von Osanit Schnupfenkügelchen vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Osanit Schnupfenkügelchen enthalten Der Wirkstoff ist Sambucus nigra D3. 10 g Streukügelchen enthalten: Sambucus nigra D3 100 mg Die sonstigen Bestandteile sind: Xylit und Calciumcarbonat. 1 g = ca. 120 Streukügelchen   Osanit® Erkältungskügelchen Was sind Osanit Erkältungskügelchen und wofür werden sie angewendet? Osanit Erkältungskügelchen sind eine homöopathische Arzneispezialität. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Für dieses Arzneimittel sind folgende Anwendungsgebiete zugelassen: Akute Entzündungen der Atemwege im Rahmen von Erkältungskrankheiten insbesondere wenn diese begleitet sind von: Fieber brennenden Halsschmerzen Schluckbeschwerden trockenem, bellendem Husten Kopf- und Gliederschmerzen Gereiztheit und Unruhe   Charakteristisch für Belladonna sind die Plötzlichkeit und Heftigkeit, mit der die Beschwerden auftreten. Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels im genannten Anwendungsgebiet beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankung ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Wenn Sie sich nach zwei Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Osanit Erkältungskügelchen anzuwenden? Zum Einnehmen. Osanit Erkältungskügelchen zum Zergehenlassen unter die Zunge legen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wenn Sie sich nach zwei Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Die empfohlene Dosis beträgt: Kleinkinder 12 bis 23 Monate: 1 Kügelchen Kinder ab 24 Monate bis 6 Jahre: 3 Kügelchen Kinder ab 6 Jahre, Jugendliche und Erwachsene: 5 Kügelchen   Am 1. und am 2. Tag wird die entsprechende Anzahl Kügelchen 4 bis 5mal täglich, ab dem 3. Tag 2mal täglich verabreicht. Am Beginn der Erkrankung kann bei hochakuten Zuständen die Anwendung auch in kürzeren Abständen, etwa stündlich, erfolgen. Die empfohlene Gesamttagesdosis sollte dabei beachtet werden. Besserung der Beschwerden nach der ersten Arzneimittelgabe: In diesem Fall warten Sie bitte so lange mit der nächsten Gabe, bis Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Mittels nachlässt. Generelle Besserung der Beschwerden: Wurde das Mittel bereits mehrfach verabreicht, und ist ein Nachlassen der Beschwerden festzustellen, reduzieren Sie die Einnahmehäufigkeit um die Hälfte. Anwendung bei Kindern Die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren darf nur auf ärztliche Empfehlung erfolgen. Die Anwendung bei Kindern unter 1 Jahr kann nicht empfohlen werden, da keine ausreichenden Daten vorliegen. Originalitätsverschluss sofort nach dem Öffnen ordnungsgemäß entsorgen, damit er nicht vom Kind verschluckt werden kann. Wenn Sie eine größere Menge von Osanit Erkältungskügelchen angewendet haben, als Sie sollten Es wurden keine Fälle von Überdosierungen berichtet. Wenn Sie die Anwendung von Osanit Erkältungskügelchen vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Osanit Erkältungskügelchen enthalten Der Wirkstoff ist Atropa bella-donna (Belladonna) D12. 10 g Streukügelchen werden unter der Verwendung von 100 mg Atropa bella-donna D12 hergestellt. Die sonstigen Bestandteile sind: Xylit und Hypromellose.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zahnungs-Set
12,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Set besteht aus: Dentinox®-Gel Zahnungshilfe 10 g Osanit® Zahnungskügelchen 7,5 g   Dentinox®-Gel Zahnungshilfe 10 g Was ist Dentinox-Gel Zahnungshilfe und wofür wird es angewendet? Dentinox - Gel Zahnungshilfe ist ein Gel zum Auftragen auf die Zahnleiste und hilft beim Durchtritt der Zähnchen. Dentinox - Gel Zahnungshilfe wird angewendet bei Schmerzen und ersten Anzeichen einer beginnenden Zahnung sowie beim Durchbruch der ersten Zähnchen und dadurch hervorgerufenen Zahnfleischentzündungen und –reizungen. Dentinox-Gel enthält neben den pflanzlichen Inhaltsstoffen aus der Kamille lokal schmerzstillende Wirkstoffe in säuglings- und kindgerechter Konzentration. Die vorbeugende Anwendung bewirkt einen schmerz- und komplikationslosen Durchtritt der ersten Zähnchen und des gesamten Milchgebisses sowie der Backenzähnchen. Reizungen des Zahnfleisches und übermäßige Speichelbildung werden durch den Gebrauch von Dentinox-Gel Zahnungshilfe weitgehend vermieden. Wie ist Dentinox-Gel Zahnungshilfe anzuwenden? Wenden Sie Dentinox-Gel Zahnungshilfe immer genau nach der Anweisung in der Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Tragen Sie bei den ersten Anzeichen einer beginnenden Zahnung ein erbsengroßes Stück Dentinox-Gel Zahnungshilfe mit einem sauberen Finger oder sauberen Wattestäbchen auf die betroffene Stelle der Zahnleiste auf und massieren Sie es leicht ein. Die Behandlung soll 2 – 3 mal täglich wiederholt werden, insbesondere nach den Mahlzeiten und vor dem Einschlafen. Dauer der Anwendung: Die Anwendung von Dentinox-Gel Zahnungshilfe erfolgt bei Bedarf. Sie kann bis zum Durchtritt aller Milchzähnchen sowie auch der Backenzähnchen fortgesetzt werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Dentinox-Gel Zahnungshilfe zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von Dentinox-Gel angewendet haben, als Sie sollten können die Nebenwirkungen verstärkt auftreten. Sollte dies der Fall sein, setzen Sie Dentinox-Gel Zahnungshilfe bitte ab und suchen Sie einen Arzt auf. Fälle von Überdosierungen oder Vergiftungen mit Lidocain sind für Dentinox – Gel Zahnungshilfe bisher nicht bekannt. Da die Dosierung des Wirkstoffes auf eine lokale Wirkung auf der Zahnleiste angelegt ist, sind Überdosierungen bei bestimmungsgemäßer Anwendung nicht zu befürchten. Bei versehentlicher Einnahme einer größeren Menge von Lidocain (entsprechend dem Inhalt von mindestens einer ganzen Packung des Arzneimittels) kann es zu Bauchschmerzen und Übelkeit kommen. Erst nach Einnahme von sehr hohen Dosen von Lidocain (entsprechend dem Inhalt mehrerer Packungen des Arzneimittels) kann es darüber hinaus zu Bewusstseinstrübung, Herz-Kreislauf-Versagen, Krämpfen und Atemproblemen kommen. Bei Verdacht auf eine Überdosierung benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere einer Vergiftung über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Anwendung von Dentinox-Gel Zahnungshilfe vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge Dentinox-Gel Zahnungshilfe an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Dentinox-Gel Zahnungshilfe enthält Die Wirkstoffe sind: 1g Dentinox- Gel Zahnungshilfe enthält: 150 mg Kamillentinktur; 3,4 mg Lidocainhydrochlorid 1 H2O; 3,2 mg Polidocanol 600 (Macrogollaurylether) Die sonstigen Bestandteile sind : 1g Dentinox- Gel Zahnungshilfe enthält: Propylenglycol, Natriumedetat, 90 mg Xylitol, 100 mg Sorbitol Lösung 70% (nicht kristallin), 2 mg Natrium Saccharin, Carbomer 974 P, Natriumhydroxid (Lösung 10%), Polysorbat 20, Menthol, gereinigtes Wasser. 10g Gel enthalten 1g Sorbitol, das entspricht 0,25g Fructose, entsprechend weniger als 0,1 Broteinheiten.   Osanit® Zahnungskügelchen 7,5 g Osanit® Zahnungskügelchen sind ein bewährtes homöopathisches Kombinationsarzneimittel gegen Zahnungsbeschwerden, dessen Einzelkomponenten sich ergänzen und jeweils einen positiven Beitrag zur Gesamtwirkung leisten. Die einzelnen Wirkstoffe sind Chamomilla recutita D6 Magnesium phosphoricum C6 Calcium carbonicum C8 Calcium phosphoricum D12 Ferrum phosphoricum C8   Die homöopathischen Arzneimittelbilder dieser fünf Komponenten entsprechen speziell den Beschwerden während der Zahnungszeit, bei denen Schmerzen, Fieber, Durchfall, Krämpfe, auffallende Reizbarkeit, Unruhe und Schlaflosigkeit im Vordergrung stehen. Osanit® Zahnungskügelchen sind zuckerfrei Osanit® Kügelchen (Globuli) bestehen aus Xylit, einem natürlichen Zuckeraustauschstoff, der aus Birkenholz gewonnen wird und nahezu die gleiche Süßkraft wie Saccharose hat. Die hervorstechendste Eigenschaft von Xylit ist seine kariesvorbeugende Wirkung. Die Vermeidung von Karies im Milchgebiss ist sehr wichtig, da ein gesundes Milchgebiss der „Platzhalter“ für die bleibenden, zweiten Zähne ist. Anwendung Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gibt man Kindern im Zahnungsalter halbstündlich, bei starken Schmerzen auch viertelstündlich, etwa 8 Streukügelchen auf die Zunge. Bei Nachlassen der Beschwerden seltener anwenden. Wenn Sie eine größere Menge von Osanit Zahnungskügelchen angewendet haben, als Sie sollten Sollten Sie Osanit Zahnungskügelchen versehentlich einmal überdosiert haben, besteht keine Gefahr. Wenn Sie die Anwendung von Osanit Zahnungskügelchen vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen Die Homöopathie ist eine überaus gut verträgliche Form der Therapie. Nebenwirkungen sind für Osanit Zahnungskügelchen bisher keine bekannt.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot