Angebote zu "Injektion" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Formasan Injektion Ampullen
32,30 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ampullen flüssige Verdünnung zur Injektion Wirkstoff: Acidum formicicum D6/D12/D30/D200 Potenzakkord Zusammensetzung: 2 ml enthalten: 0,50 ml Acidum formicicum Dil. D6 0,50 ml Acidum formicicum Dil. D12 0,50 ml Acidum formicicum Dil. D30 0,50 ml Acidum formicicum Dil. D200 Sonstige Bestandteile: Wasser, Natriumchlorid Eigenschaften: Wirksamer Bestandteil von Formasan ist die Ameisensäure, ein seit jeher in der Volksheilkunde wichtiges Therapeutikum. Gebildet wird die Säure von der roten Waldameise“Formica rufa”. Ihr alkoholischer Auszug dient schon seit Generationen als Einreibung bei Arthrose, Arthritis und Rheuma. Im menschlichen Körper fällt die Ameisensäure im Eiweißstoffwechsel an. Beobachtungen von Dr. med. Eduard Krull (1842–1914) ergaben, daß tuberkulöse Patienten zu wenig bis gar keine Ameisensäure bildeten. Viele Versuche, den Ameisensäuremangel im Körper tuberkulöser Kranker zu beheben, führten Anfang des Jahrhunderts zu einer wirksamen Ameisensäure-Therapie der bis dahin so wenig beeinflußbaren Tuberkulose.Heute liegt der Schwerpunkt der Anwendung bei den Krankheiten des rheumatischen Formenkreises allergischer Diathese. In der Homöopathie gilt die Ameisensäure als äußerst wirksames Konstitutionsmittel für harnsaure, rheumatische und allergische Zustände. Anwendung: 1–2 mal wöchentlich 1 Ampulle zu 2 ml subcutan oder intramuskulär injizieren. Nebenwirkungen: Keine bekannt Gegenanzeigen: Keine bekannt. Wegen nicht ausreichend vorliegender Untersuchungen bei Kindern soll dieses Arzneimittel bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden

Anbieter: Eurapon
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hilfe bei CRPS
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben den in diesem Buch ausführlich beschriebenen Behandlungsmöglichkeitendes Morbus Sudeck gibt es eine spezielle Methode, die bei einem starkausgeprägten Krankheitsbild in Frage kommen kann. Hierbei geht es um eineBlockade der Nerven, die mit einer Injektion an einem Nervenknotenpunkt oderam Armnervengeflecht durchgeführt wird. Diese Therapie verfolgt dasBehandlungsziel, den Schmerz möglichst vollständig auszuschalten.Damit Sie sich einen seriösen Überblick über die vielenTherapiemöglichkeiten bei Morbus Sudeck verschaffen können, haben wirzusammen mit zahlreichen Experten einen umfangreichen und wertvollenRatgeber geschaffen, der nur ein Ziel hat: Ihnen endlich wieder spürbarmehr Lebensqualität zurück zu geben.DAS INHALTSVERZEICHNIS:- Vorwort- CRPS, Morbus Sudeck, Sudeck-Syndrom - was ist das?- CRPS der Hände und Unterarme- CRPS am Fuß und Bein- Ursachen- Diagnose- Anamnese- Körperliche Untersuchung- Bildgebende Diagnosemethoden- Röntgen- Skelett-Szintigraphie- Thermographie- Schweißsekretionsmessung- Magnetresonanztomographie (MRT)- Differentialdiagnose- Der steinige Weg bis zur Diagnose- Die wichtigsten Symptome im Überblick- Schmerzen- Kribbeln- Schwellungen- Temperaturschwankungen- Hautveränderungen- Haar- und Nagelveränderungen- Schwitzen- Bewegungseinschränkung- Muskelkrämpfe und spasmen- Motorische Störungen- Krankheitsverlauf und Stadien- Stadium 1 (Stadium der Hyperämie)- Stadium 2 (Dystophie)- Stadium 3 (Atrophie)- Prognose und Langzeitfolgen bei CRPS- Schmerzen - das Hauptsymptom bei CRPS- Was sind Schmerzen?- Schmerzempfinden- Kombination des körperlichen und seelischen Schmerzerlebens- Akute Schmerzen- Chronische Schmerzen- Schmerzen bei CRPS- Wetterabhängige Schmerzveränderung- Schmerzreduzierung- Schmerzmedizin- Schmerzklinik- Ambulante Behandlung- Tagesklinische Behandlung- Stationäre Behandlung- Schmerzmanagement ist nicht immer von Erfolg gekrönt- Das Leben mit den Schmerzen- Situation der Versorgung von Schmerzpatienten in Deutschland- CRPS-Behandlung entsprechend der Krankheitsstadien- Stadium 1- Stadium 2- Stadium 3- Medikamentöse Behandlung- Entzündlich bedingte Schmerzen- Antidepressiva- Linderung der Schmerzen und Schwellung- Medikamente zur Muskelentspannung- Betäubungsmittel- Antiepileptika- Nervenblockade durch Lokalanästhesie- 3-Stufenplan der Weltgesundheitsorganisation (WH0)- Mögliche Nebenwirkungen der Medikamente- Hände weg von medikamentöser Selbstbehandlung- Bewegung bei CRPS- Physiotherapie- Krankengymnastik- Lymphdrainage und weitere physikalische Maßnahmen- Bäder und Hydroanwendungen- Bobath-Therapie- Spiegeltherapie- Ultraschalltherapie- Zilgrei-Übungen- Gymnastische Übungen für Zuhause- Ergotherapie- Aquatherapie- Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten- Akupunktur- Biofeedback- Blutegeltherapie- DENAS-Therapie- Feldenkrais-Therapie- Hochtontherapie- Homöopathie- Magnetfeldtherapie- Neuraltherapie- Osteopathie- Redox Signal Moleküle- Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS)- Ernährung bei CRPS- Kaffee und Koffein- Lebensmitteltabellen- Empfehlenswerte Lebensmittel- Entzündungsfördernde Lebensmittel- Psychotherapie als unterstützende Maßnahme- Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen - eine Kur bei CRPS- Hilfe für den CRPS-Alltag- Was Sie selbst tun können - Tipps von Betroffenen- Das Leben mit CRPS- Fehlendes Verständnis der Mitmenschen- Unzureichende Unterstützung der Ärzte- Das Zuhause wird zur Apotheke- Schlafen- Beruf- Freizeitaktivitäten- Unterstützung durch die Mitmenschen- Der erschwerte Alltag- Sport - geht das bei CRPS?- Selbsthilfegruppen . Hilfe durch Gleichgesinnte- Tipps für Angehörige- Schwerbehinderung- Erwerbsunfähigkeitsrente- CRPS bei Kindern- Um

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hilfe bei CRPS
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben den in diesem Buch ausführlich beschriebenen Behandlungsmöglichkeitendes Morbus Sudeck gibt es eine spezielle Methode, die bei einem starkausgeprägten Krankheitsbild in Frage kommen kann. Hierbei geht es um eineBlockade der Nerven, die mit einer Injektion an einem Nervenknotenpunkt oderam Armnervengeflecht durchgeführt wird. Diese Therapie verfolgt dasBehandlungsziel, den Schmerz möglichst vollständig auszuschalten.Damit Sie sich einen seriösen Überblick über die vielenTherapiemöglichkeiten bei Morbus Sudeck verschaffen können, haben wirzusammen mit zahlreichen Experten einen umfangreichen und wertvollenRatgeber geschaffen, der nur ein Ziel hat: Ihnen endlich wieder spürbarmehr Lebensqualität zurück zu geben.DAS INHALTSVERZEICHNIS:- Vorwort- CRPS, Morbus Sudeck, Sudeck-Syndrom - was ist das?- CRPS der Hände und Unterarme- CRPS am Fuß und Bein- Ursachen- Diagnose- Anamnese- Körperliche Untersuchung- Bildgebende Diagnosemethoden- Röntgen- Skelett-Szintigraphie- Thermographie- Schweißsekretionsmessung- Magnetresonanztomographie (MRT)- Differentialdiagnose- Der steinige Weg bis zur Diagnose- Die wichtigsten Symptome im Überblick- Schmerzen- Kribbeln- Schwellungen- Temperaturschwankungen- Hautveränderungen- Haar- und Nagelveränderungen- Schwitzen- Bewegungseinschränkung- Muskelkrämpfe und spasmen- Motorische Störungen- Krankheitsverlauf und Stadien- Stadium 1 (Stadium der Hyperämie)- Stadium 2 (Dystophie)- Stadium 3 (Atrophie)- Prognose und Langzeitfolgen bei CRPS- Schmerzen - das Hauptsymptom bei CRPS- Was sind Schmerzen?- Schmerzempfinden- Kombination des körperlichen und seelischen Schmerzerlebens- Akute Schmerzen- Chronische Schmerzen- Schmerzen bei CRPS- Wetterabhängige Schmerzveränderung- Schmerzreduzierung- Schmerzmedizin- Schmerzklinik- Ambulante Behandlung- Tagesklinische Behandlung- Stationäre Behandlung- Schmerzmanagement ist nicht immer von Erfolg gekrönt- Das Leben mit den Schmerzen- Situation der Versorgung von Schmerzpatienten in Deutschland- CRPS-Behandlung entsprechend der Krankheitsstadien- Stadium 1- Stadium 2- Stadium 3- Medikamentöse Behandlung- Entzündlich bedingte Schmerzen- Antidepressiva- Linderung der Schmerzen und Schwellung- Medikamente zur Muskelentspannung- Betäubungsmittel- Antiepileptika- Nervenblockade durch Lokalanästhesie- 3-Stufenplan der Weltgesundheitsorganisation (WH0)- Mögliche Nebenwirkungen der Medikamente- Hände weg von medikamentöser Selbstbehandlung- Bewegung bei CRPS- Physiotherapie- Krankengymnastik- Lymphdrainage und weitere physikalische Maßnahmen- Bäder und Hydroanwendungen- Bobath-Therapie- Spiegeltherapie- Ultraschalltherapie- Zilgrei-Übungen- Gymnastische Übungen für Zuhause- Ergotherapie- Aquatherapie- Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten- Akupunktur- Biofeedback- Blutegeltherapie- DENAS-Therapie- Feldenkrais-Therapie- Hochtontherapie- Homöopathie- Magnetfeldtherapie- Neuraltherapie- Osteopathie- Redox Signal Moleküle- Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS)- Ernährung bei CRPS- Kaffee und Koffein- Lebensmitteltabellen- Empfehlenswerte Lebensmittel- Entzündungsfördernde Lebensmittel- Psychotherapie als unterstützende Maßnahme- Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen - eine Kur bei CRPS- Hilfe für den CRPS-Alltag- Was Sie selbst tun können - Tipps von Betroffenen- Das Leben mit CRPS- Fehlendes Verständnis der Mitmenschen- Unzureichende Unterstützung der Ärzte- Das Zuhause wird zur Apotheke- Schlafen- Beruf- Freizeitaktivitäten- Unterstützung durch die Mitmenschen- Der erschwerte Alltag- Sport - geht das bei CRPS?- Selbsthilfegruppen . Hilfe durch Gleichgesinnte- Tipps für Angehörige- Schwerbehinderung- Erwerbsunfähigkeitsrente- CRPS bei Kindern- Um

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hilfe bei CRPS
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben den in diesem Buch ausführlich beschriebenen Behandlungsmöglichkeitendes Morbus Sudeck gibt es eine spezielle Methode, die bei einem starkausgeprägten Krankheitsbild in Frage kommen kann. Hierbei geht es um eineBlockade der Nerven, die mit einer Injektion an einem Nervenknotenpunkt oderam Armnervengeflecht durchgeführt wird. Diese Therapie verfolgt dasBehandlungsziel, den Schmerz möglichst vollständig auszuschalten.Damit Sie sich einen seriösen Überblick über die vielenTherapiemöglichkeiten bei Morbus Sudeck verschaffen können, haben wirzusammen mit zahlreichen Experten einen umfangreichen und wertvollenRatgeber geschaffen, der nur ein Ziel hat: Ihnen endlich wieder spürbarmehr Lebensqualität zurück zu geben.DAS INHALTSVERZEICHNIS:- Vorwort- CRPS, Morbus Sudeck, Sudeck-Syndrom - was ist das?- CRPS der Hände und Unterarme- CRPS am Fuß und Bein- Ursachen- Diagnose- Anamnese- Körperliche Untersuchung- Bildgebende Diagnosemethoden- Röntgen- Skelett-Szintigraphie- Thermographie- Schweißsekretionsmessung- Magnetresonanztomographie (MRT)- Differentialdiagnose- Der steinige Weg bis zur Diagnose- Die wichtigsten Symptome im Überblick- Schmerzen- Kribbeln- Schwellungen- Temperaturschwankungen- Hautveränderungen- Haar- und Nagelveränderungen- Schwitzen- Bewegungseinschränkung- Muskelkrämpfe und spasmen- Motorische Störungen- Krankheitsverlauf und Stadien- Stadium 1 (Stadium der Hyperämie)- Stadium 2 (Dystophie)- Stadium 3 (Atrophie)- Prognose und Langzeitfolgen bei CRPS- Schmerzen - das Hauptsymptom bei CRPS- Was sind Schmerzen?- Schmerzempfinden- Kombination des körperlichen und seelischen Schmerzerlebens- Akute Schmerzen- Chronische Schmerzen- Schmerzen bei CRPS- Wetterabhängige Schmerzveränderung- Schmerzreduzierung- Schmerzmedizin- Schmerzklinik- Ambulante Behandlung- Tagesklinische Behandlung- Stationäre Behandlung- Schmerzmanagement ist nicht immer von Erfolg gekrönt- Das Leben mit den Schmerzen- Situation der Versorgung von Schmerzpatienten in Deutschland- CRPS-Behandlung entsprechend der Krankheitsstadien- Stadium 1- Stadium 2- Stadium 3- Medikamentöse Behandlung- Entzündlich bedingte Schmerzen- Antidepressiva- Linderung der Schmerzen und Schwellung- Medikamente zur Muskelentspannung- Betäubungsmittel- Antiepileptika- Nervenblockade durch Lokalanästhesie- 3-Stufenplan der Weltgesundheitsorganisation (WH0)- Mögliche Nebenwirkungen der Medikamente- Hände weg von medikamentöser Selbstbehandlung- Bewegung bei CRPS- Physiotherapie- Krankengymnastik- Lymphdrainage und weitere physikalische Maßnahmen- Bäder und Hydroanwendungen- Bobath-Therapie- Spiegeltherapie- Ultraschalltherapie- Zilgrei-Übungen- Gymnastische Übungen für Zuhause- Ergotherapie- Aquatherapie- Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten- Akupunktur- Biofeedback- Blutegeltherapie- DENAS-Therapie- Feldenkrais-Therapie- Hochtontherapie- Homöopathie- Magnetfeldtherapie- Neuraltherapie- Osteopathie- Redox Signal Moleküle- Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS)- Ernährung bei CRPS- Kaffee und Koffein- Lebensmitteltabellen- Empfehlenswerte Lebensmittel- Entzündungsfördernde Lebensmittel- Psychotherapie als unterstützende Maßnahme- Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen - eine Kur bei CRPS- Hilfe für den CRPS-Alltag- Was Sie selbst tun können - Tipps von Betroffenen- Das Leben mit CRPS- Fehlendes Verständnis der Mitmenschen- Unzureichende Unterstützung der Ärzte- Das Zuhause wird zur Apotheke- Schlafen- Beruf- Freizeitaktivitäten- Unterstützung durch die Mitmenschen- Der erschwerte Alltag- Sport - geht das bei CRPS?- Selbsthilfegruppen . Hilfe durch Gleichgesinnte- Tipps für Angehörige- Schwerbehinderung- Erwerbsunfähigkeitsrente- CRPS bei Kindern- Um

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hilfe bei CRPS
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Neben den in diesem Buch ausführlich beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten des Morbus Sudeck gibt es eine spezielle Methode, die bei einem stark ausgeprägten Krankheitsbild in Frage kommen kann. Hierbei geht es um eine Blockade der Nerven, die mit einer Injektion an einem Nervenknotenpunkt oder am Armnervengeflecht durchgeführt wird. Diese Therapie verfolgt das Behandlungsziel, den Schmerz möglichst vollständig auszuschalten. Damit Sie sich einen seriösen Überblick über die vielen Therapiemöglichkeiten bei Morbus Sudeck verschaffen können, haben wir zusammen mit zahlreichen Experten einen umfangreichen und wertvollen Ratgeber geschaffen, der nur ein Ziel hat: Ihnen endlich wieder spürbar mehr Lebensqualität zurück zu geben. DAS INHALTSVERZEICHNIS: - Vorwort - CRPS, Morbus Sudeck, Sudeck-Syndrom - was ist das? - CRPS der Hände und Unterarme - CRPS am Fuss und Bein - Ursachen - Diagnose - Anamnese - Körperliche Untersuchung - Bildgebende Diagnosemethoden - Röntgen - Skelett-Szintigraphie - Thermographie - Schweisssekretionsmessung - Magnetresonanztomographie (MRT) - Differentialdiagnose - Der steinige Weg bis zur Diagnose - Die wichtigsten Symptome im Überblick - Schmerzen - Kribbeln - Schwellungen - Temperaturschwankungen - Hautveränderungen - Haar- und Nagelveränderungen - Schwitzen - Bewegungseinschränkung - Muskelkrämpfe und spasmen - Motorische Störungen - Krankheitsverlauf und Stadien - Stadium 1 (Stadium der Hyperämie) - Stadium 2 (Dystophie) - Stadium 3 (Atrophie) - Prognose und Langzeitfolgen bei CRPS - Schmerzen - das Hauptsymptom bei CRPS - Was sind Schmerzen? - Schmerzempfinden - Kombination des körperlichen und seelischen Schmerzerlebens - Akute Schmerzen - Chronische Schmerzen - Schmerzen bei CRPS - Wetterabhängige Schmerzveränderung - Schmerzreduzierung - Schmerzmedizin - Schmerzklinik - Ambulante Behandlung - Tagesklinische Behandlung - Stationäre Behandlung - Schmerzmanagement ist nicht immer von Erfolg gekrönt - Das Leben mit den Schmerzen - Situation der Versorgung von Schmerzpatienten in Deutschland - CRPS-Behandlung entsprechend der Krankheitsstadien - Stadium 1 - Stadium 2 - Stadium 3 - Medikamentöse Behandlung - Entzündlich bedingte Schmerzen - Antidepressiva - Linderung der Schmerzen und Schwellung - Medikamente zur Muskelentspannung - Betäubungsmittel - Antiepileptika - Nervenblockade durch Lokalanästhesie - 3-Stufenplan der Weltgesundheitsorganisation (WH0) - Mögliche Nebenwirkungen der Medikamente - Hände weg von medikamentöser Selbstbehandlung - Bewegung bei CRPS - Physiotherapie - Krankengymnastik - Lymphdrainage und weitere physikalische Massnahmen - Bäder und Hydroanwendungen - Bobath-Therapie - Spiegeltherapie - Ultraschalltherapie - Zilgrei-Übungen - Gymnastische Übungen für Zuhause - Ergotherapie - Aquatherapie - Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten - Akupunktur - Biofeedback - Blutegeltherapie - DENAS-Therapie - Feldenkrais-Therapie - Hochtontherapie - Homöopathie - Magnetfeldtherapie - Neuraltherapie - Osteopathie - Redox Signal Moleküle - Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS) - Ernährung bei CRPS - Kaffee und Koffein - Lebensmitteltabellen - Empfehlenswerte Lebensmittel - Entzündungsfördernde Lebensmittel - Psychotherapie als unterstützende Massnahme - Stationäre Rehabilitationsmassnahmen - eine Kur bei CRPS - Hilfe für den CRPS-Alltag - Was Sie selbst tun können - Tipps von Betroffenen - Das Leben mit CRPS - Fehlendes Verständnis der Mitmenschen - Unzureichende Unterstützung der Ärzte - Das Zuhause wird zur Apotheke - Schlafen - Beruf - Freizeitaktivitäten - Unterstützung durch die Mitmenschen - Der erschwerte Alltag - Sport - geht das bei CRPS? - Selbsthilfegruppen . Hilfe durch Gleichgesinnte - Tipps für Angehörige - Schwerbehinderung - Erwerbsunfähigkeitsrente - CRPS bei Kindern - Umgang mit den Schmerzen bei Kindern - CRPS in der Schwangerschaft - Erfahrungsbericht von Birgit - Erfahrungsbericht von Bettina - Fazit - Adressen Schmerzkliniken - Hinweise für den Leser

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Hilfe bei CRPS
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben den in diesem Buch ausführlich beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten des Morbus Sudeck gibt es eine spezielle Methode, die bei einem stark ausgeprägten Krankheitsbild in Frage kommen kann. Hierbei geht es um eine Blockade der Nerven, die mit einer Injektion an einem Nervenknotenpunkt oder am Armnervengeflecht durchgeführt wird. Diese Therapie verfolgt das Behandlungsziel, den Schmerz möglichst vollständig auszuschalten. Damit Sie sich einen seriösen Überblick über die vielen Therapiemöglichkeiten bei Morbus Sudeck verschaffen können, haben wir zusammen mit zahlreichen Experten einen umfangreichen und wertvollen Ratgeber geschaffen, der nur ein Ziel hat: Ihnen endlich wieder spürbar mehr Lebensqualität zurück zu geben. DAS INHALTSVERZEICHNIS: - Vorwort - CRPS, Morbus Sudeck, Sudeck-Syndrom - was ist das? - CRPS der Hände und Unterarme - CRPS am Fuß und Bein - Ursachen - Diagnose - Anamnese - Körperliche Untersuchung - Bildgebende Diagnosemethoden - Röntgen - Skelett-Szintigraphie - Thermographie - Schweißsekretionsmessung - Magnetresonanztomographie (MRT) - Differentialdiagnose - Der steinige Weg bis zur Diagnose - Die wichtigsten Symptome im Überblick - Schmerzen - Kribbeln - Schwellungen - Temperaturschwankungen - Hautveränderungen - Haar- und Nagelveränderungen - Schwitzen - Bewegungseinschränkung - Muskelkrämpfe und spasmen - Motorische Störungen - Krankheitsverlauf und Stadien - Stadium 1 (Stadium der Hyperämie) - Stadium 2 (Dystophie) - Stadium 3 (Atrophie) - Prognose und Langzeitfolgen bei CRPS - Schmerzen - das Hauptsymptom bei CRPS - Was sind Schmerzen? - Schmerzempfinden - Kombination des körperlichen und seelischen Schmerzerlebens - Akute Schmerzen - Chronische Schmerzen - Schmerzen bei CRPS - Wetterabhängige Schmerzveränderung - Schmerzreduzierung - Schmerzmedizin - Schmerzklinik - Ambulante Behandlung - Tagesklinische Behandlung - Stationäre Behandlung - Schmerzmanagement ist nicht immer von Erfolg gekrönt - Das Leben mit den Schmerzen - Situation der Versorgung von Schmerzpatienten in Deutschland - CRPS-Behandlung entsprechend der Krankheitsstadien - Stadium 1 - Stadium 2 - Stadium 3 - Medikamentöse Behandlung - Entzündlich bedingte Schmerzen - Antidepressiva - Linderung der Schmerzen und Schwellung - Medikamente zur Muskelentspannung - Betäubungsmittel - Antiepileptika - Nervenblockade durch Lokalanästhesie - 3-Stufenplan der Weltgesundheitsorganisation (WH0) - Mögliche Nebenwirkungen der Medikamente - Hände weg von medikamentöser Selbstbehandlung - Bewegung bei CRPS - Physiotherapie - Krankengymnastik - Lymphdrainage und weitere physikalische Maßnahmen - Bäder und Hydroanwendungen - Bobath-Therapie - Spiegeltherapie - Ultraschalltherapie - Zilgrei-Übungen - Gymnastische Übungen für Zuhause - Ergotherapie - Aquatherapie - Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten - Akupunktur - Biofeedback - Blutegeltherapie - DENAS-Therapie - Feldenkrais-Therapie - Hochtontherapie - Homöopathie - Magnetfeldtherapie - Neuraltherapie - Osteopathie - Redox Signal Moleküle - Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS) - Ernährung bei CRPS - Kaffee und Koffein - Lebensmitteltabellen - Empfehlenswerte Lebensmittel - Entzündungsfördernde Lebensmittel - Psychotherapie als unterstützende Maßnahme - Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen - eine Kur bei CRPS - Hilfe für den CRPS-Alltag - Was Sie selbst tun können - Tipps von Betroffenen - Das Leben mit CRPS - Fehlendes Verständnis der Mitmenschen - Unzureichende Unterstützung der Ärzte - Das Zuhause wird zur Apotheke - Schlafen - Beruf - Freizeitaktivitäten - Unterstützung durch die Mitmenschen - Der erschwerte Alltag - Sport - geht das bei CRPS? - Selbsthilfegruppen . Hilfe durch Gleichgesinnte - Tipps für Angehörige - Schwerbehinderung - Erwerbsunfähigkeitsrente - CRPS bei Kindern - Umgang mit den Schmerzen bei Kindern - CRPS in der Schwangerschaft - Erfahrungsbericht von Birgit - Erfahrungsbericht von Bettina - Fazit - Adressen Schmerzkliniken - Hinweise für den Leser

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe