Angebote zu "Salbe" (67 Treffer)

Kategorien

Shops

DHU Arnica 1+1 DHU Kombipackung
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Broschüre Homöopathie - die sanfte Familienmedizin Arnica 1+1 Dhu: Erste Hilfe aus der Natur Im Alltag, bei Sport, Spiel und in vielen anderen Bereichen des Familienlebens kommt es oft anders, als man denkt. Um in solchen Situationen immer bestens gewappnet zu sein, gibt es jetzt das neue Kombipack Arnica 1+1 Dhu. Mit der Neueinführung wurde erstmals das meistgekaufte homöopathische Einzelmittel Arnica als Globuli und Salbe in einem Kombipack vereint. Arnica 1+1 DHU ist die schnelle erste Hilfe aus der Natur – ob beim Spielen, im Sport oder in zahllosen Situationen, die uns im Alltag überraschen können.   Das starke Duo: Globuli + Salbe Wirken beide abschwellend Sind ideal von innen und außen Eignen sich für Groß und Klein gleichermaßen   Zum Einnehmen und Auftragen Wenn es um die Einnahme und Anwendung eines Medikamentes geht, hat jeder Patient seine eigenen Bedürfnisse. Mit Arnica 1+1 DHU gehen wir auf die Vielzahl dieser Bedürfnisse ein und bieten erstmals zwei Optionen in einem Kombipack: die bewährten Globuli – bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt – und eine Salbe für gezieltes Auftragen auf die Haut. So ist passend zum jeweiligen Anlass eine innere Anwendung ebenso wie eine äußere möglich. Das Multitalent der Homöopathie Arnica ist eines der vielfältigsten und meistgenutzten Heilkräuter überhaupt. Die rare Pfanze mit der leuchtend gelben Blüte wächst vor allem im Gebirge. Weil uns nachhaltiges Handeln besonders wichtig ist, wenden wir bei der Arnica-Ernte spezielle, schonende Verfahren an. Sie erhalten das Wurzelwerk, fördern die Ausbildung neuer Ausläufer und stärken dadurch die Wildbestände der unter Naturschutz stehenden Pflanze. In der Naturheilkunde wird Arnica von vielen Anwendern hoch geschätzt und in den unterschiedlichsten Situationen eingesetzt. Als wahres Multitalent bildet sie einen der zentralen Bestandteile der homöopathischen Hausapotheke. Kombipackung bestehend aus: DHU Arnica D6 Globuli- 10g DHU Arnica-Salbe N - 25g Erste Hilfe aus der Natur – ob beim Spielen, im Sport oder in zahllosen Situationen des Alltags: Das Duo aus Salbe + Globuli in einem Kombipack bietet passend zum jeweiligen Anlass die Möglichkeit einer inneren ebenso wie einer äußeren Anwendung. DHU Arnica D6 Globuli Homöopathisches Arzneimittel Zusammensetzung 10 g Streukügelchen enthalten: Arzneilich wirksamer Bestandteil: Arnica Glob. 06 10 g. Anwendungsgebiet Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. DHU Arnica-Salbe N Ob Wickeltasche, Handtasche, Sport- oder Hosentasche – die homöopathische Arnica Salbe der DHU – jetzt neu in der handlichen Packungsgröße 25 g – ist ein zuverlässiger Begleiter des Familienalltags. Mit Wirkstoffen aus der Natur regt die Homöopathie die Selbstheilungskräfte an. So werden Sie gesund. Pflichttext: Arnica 1+1 DHU Anwendungsgebiet: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Streukügelchen enthalten Sucrose (Saccharose / Zucker), Salbe enthält Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 11 Silicea N D4
7,37 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 3 Ferrum phosphoricum N D4
6,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 1 Calcium fluoratum N D4
7,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 10 Natrium sulfuricum N D4
6,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 7 Magnesium phosphoricum N D4
7,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 9 Natrium phosphoricum N D4
6,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 5 Kalium phosphoricum N D4
6,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
DHU Biochemie 8 Natrium chloratum N D4
6,51 € *
ggf. zzgl. Versand

Das geht unter die Haut: Salben 1-12 Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben. Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan. Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden. Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich. Die 12 Salben der Mineralsalztherapie: Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken Dosierung: Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden. Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie. Pflichtangaben: Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union Ottostraße 24 · 76227 Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot